Skip to main content

Politische Anfänge

Eintritt in die FPÖ am 1.7.1977, zeitgleich Beitritt zum Ring Freiheitlicher Jugend – Steiermark.

Funktionen: Stadtjugendobmann des RFJ-Graz, dann Landesjugendobmann des RFJ-Steiermark

Neben den jährlich stattfindenden Skitagen des RFJ-Steiermark beim „Oberst Götz-Haus“ auf der Sommeralm mit 1000-1200 Startern zählte die Teilnahme an anderen großen Sportveranstaltungen und Feiern zu den gemeinschaftsfördernden Aktivitäten der freiheitlichen Jugendorganisation.

Gerhard und Erika Kurzmann am 27.9.1981 beim „8. Internationalen Schöckel-Marsch“ des Heeressportvereines Gratkorn in der Kaserne. Die Veranstaltung wurde als 50-km-Marsch gewertet, das Starterfeld bestand aus ca. 850 Frauen und Männern.
„Mein Geschichtsbild wurde durch die Familiengeschichte, aber auch durch hervorragende akademische Lehrer geprägt. Ich bin stolz auf unsere große österreichische Vergangenheit.“ G. Kurzmann

Personalsprecher im Grazer Gemeinderat

Von 1993 bis 1998 war ich freiheitlicher Gemeinderat in der Landeshauptstadt Graz. Als Personalsprecher meiner Fraktion setzte ich mich damals für eine Objektivierung bei Aufnahmen in den Magistrat und die Abschaffung der Parteibuchwirtschaft ein.

11. Landeskonferenz des RFJ zum Thema Neutralität im Oktober 1980
v.l.n.r.: Otto Ritzinger, Franz Krainer, Gerhard Kurzmann, Georg Pöllibauer
Die Sozialpolitik war schon 1982 ein Schwerpunkt freiheitlicher Politik
LR Jörg Haider, Gerhard Kurzmann, GR Herbert Pongratz
Sonnwendfeier des RFJ-Niederösterreich 1983 auf der Burgruine Starhemberg. Im Bild: Führungsfunktionäre der niederösterreichischen und steirischen freiheitlichen Jugendorganisation.

Vorkämpfer für die Nordspange

Heute ist die sog. Nordspange (B67b) eine Selbstverständlichkeit, ohne die der Verkehr in Geidorf und Lend stocken und die Anrainer unerträglich belasten würde.

In den 80er Jahren waren die Freiheitlichen Vorkämpfer für diese Verkehrsverbindung, und standen allein auf weiter Flur…


© 2017 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.