Skip to main content
19. Jänner 2017

FPÖ-Amesbauer: „Vormarsch des Islam in Pflichtschulen!“

Freiheitliche fordern strengste Kontrollen für islamischen Religionsunterricht und kritisieren die rot-schwarze Zuwanderungspolitik.

Eine Dringliche Anfrage der FPÖ bezüglich des Bildungsstandorts Steiermark förderte erschreckendes Zahlenmaterial zu Tage. Von insgesamt 8.169 Grazer Volksschülern nehmen im Schuljahr 2016/17 lediglich 4.051 Kinder am römisch-katholischen Religionsunterricht teil. 2.286 Volksschüler besuchen bereits den Islamunterricht – diese repräsentieren somit 28 Prozent in der Landeshauptstadt – Tendenz stark steigend. „Diese Entwicklung war schon seit Jahren absehbar, das aktuelle Asylchaos wird die Situation weiter verschärfen. Sollte es nicht gelingen, der voranschreitenden Islamisierung entgegenzuwirken, werden wir in Zukunft mit massiven Parallel- und Gegengesellschaften konfrontiert sein“, so FPÖ-Bildungssprecher LAbg. Hannes Amesbauer.  

Aus freiheitlicher Sicht gilt es, aufgrund der steigenden Schüler muslimischen Glaubens deren Religionsunterricht genau im Auge zu behalten. „Vorkommnisse aus der Vergangenheit haben gezeigt, dass gerade Islamlehrer oftmals Schüler indoktriniert und den Unterricht dazu missbraucht haben, weltanschauliche Überzeugungen fernab westlicher Werte zu vermitteln“, fordert Amesbauer den Landesschulrat auf, vermehrt das Lehrpersonal und die Lerninhalte zu kontrollieren.   

Islamisierung Europas muss gestoppt werden!

Die Grundproblematik, die sich auch unmittelbar auf das Bildungswesen auswirkt, liegt in der verfehlten Migrationspolitik von SPÖ und ÖVP der letzten Jahrzehnte begründet. Die aktuellen Zahlen müssten bei der Bundes- und Landesregierung die Alarmglocken schrillen lassen. „Anstatt endlich die freiheitliche Forderung nach einer Trendumkehr in der Zuwanderungspolitik umzusetzen, verschließen rot-schwarz-grüne Toleranzromantiker noch immer die Augen vor der zunehmenden Islamisierung! Ohne einen echten politischen Wandel werden künftig die österreichischen Schüler in heimischen Klassenzimmern immer öfter die Minderheit bilden“, warnt Amesbauer abschließend. 


© 2017 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.