Skip to main content
07. April 2017

FPÖ-Kügerl: „Rasche Hilfe ist ein Gebot der Stunde!“

Freiheitliche fordern effiziente Unterstützungsmaßnahmen für betroffene Belegschaft.

Im Bezirk Deutschlandsberg  werden 160 Arbeitsplätze aufgrund der Schließung des Isolatorenherstellers PPC Insulators verloren gehen.  Das Unternehmen gab kürzlich bekannt, dass der Standort in Frauental zugesperrt wird. Der Mutterkonzern will einen Teil der Produktion offenbar in die Slowakei verlegen. Diese für die steirischen Arbeitnehmer fatale Entscheidung wird nicht zuletzt aufgrund der niedrigen Lohnniveaus in den benachbarten EU-Staaten getroffen worden sein. „Es gilt, sofort Maßnahmen zur Unterstützung der Belegschaft einzuleiten! Vor allem das AMS und das Land Steiermark müssen den Betroffenen unter die Arme greifen. Die Einrichtung einer entsprechenden Arbeitsstiftung ist umgehend zu prüfen und gegebenenfalls schnellstmöglich zu realisieren“, so die Deutschlandsberger Landtagsabgeordnete Helga Kügerl. 

Aus freiheitlicher Sicht müssen nun konkrete Maßnahmen gesetzt werden, die die Unterstützung der 160 Arbeitnehmer zum Ziel haben. „Wir können nach diesem schweren Schlag für den gesamten Bezirk Deutschlandsberg nicht einfach zur Tagesordnung übergehen, vielmehr müssen wir versuchen, den Betroffenen wieder Arbeitsplätze und Perspektiven in der Region zu bieten“, so Kügerl abschließend. 


© 2017 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.