Skip to main content
13. September 2017

FPÖ-Moitzi/Royer: „Tierschutz darf auch in Zeiten des Wahlkampfes nicht zu kurz kommen!“

Freiheitliche überreichen Spende an das Tierheim Trieben.

Im Rahmen eines intensiven Wahlkampfeinsatzes waren der Liezener FPÖ-Bezirksparteiobmann LAbg. Albert Royer und FPÖ-Tierschutzsprecherin LAbg. Liane Moitzi im Bezirk Liezen unterwegs. Die Freiheitlichen Wahlwerber besuchten auch das Tierheim Trieben und überreichten den Betreibern eine Geldspende in der Höhe von 500 Euro. Die Mandatare dankten der Mannschaft des Tierheims für ihren unermüdlichen Einsatz. „Auch in Zeiten des Wahlkampfes darf der Tierschutz nicht zu kurz kommen. Es ist schön, dass wir einen Beitrag leisten konnten“, so die beiden Abgeordneten unisono.


© 2017 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.