Skip to main content
31. Jänner 2018

FPÖ Steiermark: „Andrea-Michaela Schartel als Nationalratsabgeordnete angelobt!“

Personelle Verschiebungen bei der steirischen FPÖ – Landtagsabgeordnete wechselt ins Parlament.

Im Rahmen der heutigen Nationalratssitzung wurde die Grazerin Andrea-Michaela Schartel als Nationalratsabgeordnete angelobt. Ihr Wechsel vom Landtag ins Parlament ergab sich aufgrund von Mandatsverschiebungen infolge der Regierungsbildung. „Andrea-Michaela Schartel ist eine Bereicherung für den Parlamentsklub und wird sich in den Themenbereichen Soziales, Frauen und Familien mit Sicherheit hervorragend einbringen können. Sie ist eine erfahrene Volksvertreterin, die vor allem auch steirische Interessen in Wien vertreten wird“, erklärt FPÖ-Landesparteiobmann Mario Kunasek.

Schartel begann ihre politische Laufbahn 1974 im Ring Freiheitlicher Jugend, ist aktuell Landesobfrau der Initiative Freiheitlicher Frauen (IFF) und hat bereits zahlreiche Funktionen in der Grazer Kommunalpolitik ausgeübt. So war sie von 1993 bis 1998 Bezirksrätin im Grazer Stadtbezirk Lend und von 1998 bis 2003 Bezirksvorsteher-Stv. in Graz-Wetzelsdorf. Drei Perioden lang (15 Jahre) vertrat sie die Freiheitlichen Arbeitnehmer als Kammerrätin in der steirischen Arbeiterkammer, dem Grazer Gemeinderat gehörte sie von 1998 bis 2003 und von Jänner 2013 bis Juli 2014 an. Seit dem Jahr 2014 fungierte sie als Abgeordnete zum Landtag Steiermark und Frauensprecherin des Freiheitlichen Landtagsklubs. Schartel ist verheiratet und zweifache Mutter. Beruflich ist sie im Angestelltenverhältnis als Leiterin der Personalverrechnung einer Grazer Steuerberatungskanzlei sowie als selbständige Personalverrechnerin tätig. „Ich freue mich auf meine neue Herausforderung und werde mich nun auf einer neuen Ebene für die Interessen der heimischen Bevölkerung stark machen“, so Schartel.

Freiheitlicher Landtagsklub bekommt Verstärkung aus dem Grazer Gemeinderat! 

Durch den Wechsel von Andrea-Michaela Schartel wird klarerweise ein Mandat im Landtag Steiermark frei. Diesen Abgeordnetenplatz wird der Grazer Gemeinderat Günter Wagner einnehmen. Der 35-Jährige ist zweifacher Familienvater und beruflich als Filialleiter eines Handelsunternehmens tätig. Er wird in der nächsten Landtagssitzung angelobt. „Günter Wagner wird sich vor allem der Sportpolitik auf Landesebene annehmen. Zudem kann er seine bisherigen Erfahrungen aus dem Grazer Gemeinderat in der Landespolitik sicherlich hervorragend einbringen“, erklärt FPÖ-Klubobmann Stefan Hermann. 


© 2018 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.