Skip to main content
29. Jänner 2018

FPÖ-Steiermark: „Gratulation an die FPÖ Niederösterreich zum Wahlerfolg!“

Die Freiheitlichen erreichen laut erster Hochrechnung bei der niederösterreichischen Landtagswahl rund 15 Prozent!

Das Ergebnis der Landtagswahl hat eindeutig gezeigt, dass die FPÖ Niederösterreich die Zeichen der Zeit erkannt und auf die richtigen Themenschwerpunkte gesetzt hat. „Die FPÖ hat in den letzten Jahren hervorragende Oppositionspolitik in Niederösterreich betrieben. Die freiheitlichen Funktionäre haben das Ohr stets beim Bürger – das hat die Bevölkerung nun entsprechend honoriert“, so der steirische Landesparteiobmann Mario Kunasek und Klubobmann Stefan Hermann unisono.

Im Wahlausgang sehen die Freiheitlichen eine Bestätigung ihrer Positionen. Vor allem die klaren Botschaften im Gesundheitsbereich, wo auf die Ausdünnung der Arztpraxen im ländlichen Gebiet aufmerksam gemacht wurde, wie auch die Themen Sicherheit und leistbares Wohnen fanden bei der Bevölkerung großen Zuspruch. „Während die schwarz-rote Landesregierung etwa beim Thema Sicherheit in ihre klassische Vogel-Strauß-Politik verfallen ist, zeigte die FPÖ in den letzten Jahren immer wieder die Fehlentwicklungen auf und brachte Lösungsvorschläge, die leider nie umgesetzt wurden“, so Klubobmann Hermann. Dieses hervorragende Ergebnis in Niederösterreich gibt den Freiheitlichen aber auch den nötigen Rückenwind für die weiteren Wahlen in diesem Jahr. So stehen in den nächsten Monaten die Landtagswahlen in Tirol, Kärnten und Salzburg am Programm. „Die Stimmung für die Freiheitliche Partei ist ausgezeichnet. Das ist nicht nur unserem konsequenten Aufzeigen von politischen Fehlentwicklungen geschuldet, sondern auch dem Umstand, dass uns die Bevölkerung eine umfassende Lösungskompetenz zugesteht. Die verantwortungsvolle Arbeit auf Bundesebene hat mit Sicherheit einen positiven Beitrag zum Wahlergebnis in Niederösterreich geleistet“, hält Kunasek abschließend fest.


© 2018 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.