Skip to main content
19. Juli 2018

FPÖ-Hafner: „Straßeninfrastruktur muss weiter verbessert werden!“

Freiheitliche zu Landesstraßenzustandsbewertung 2017; massiver Handlungsbedarf ist noch immer gegeben.

Aus der heute veröffentlichten Landesstraßenzustandsbewertung geht hervor, dass sich die Gesamtlage auf den steirischen Verkehrsadern leicht verbessert hat. Dennoch wurden noch immer 21,6 Prozent der erfassten Straßen mit „Nicht genügend“ beurteilt. Aus freiheitlicher Sicht ist in Anbetracht der aktuellen Analyse eine Aufstockung des Verkehrsbudgets längst überfällig. „Es ist bedauerlich, dass rund 1100 Kilometer Landesstraßen in einem derart schlechten Zustand sind. Während bei fragwürdigen Sozial- und Integrationsprojekten die Geldbörse der Landesregierung immer recht locker sitzt, fehlt es an ausreichend Finanzmittel für eine nachhaltige und umfassende Verbesserung der Straßeninfrastruktur in der Grünen Mark“, kritisiert FPÖ-Verkehrssprecher LAbg. Erich Hafner.


© 2018 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.