Skip to main content
08. August 2018

FPÖ-Hermann: „SPÖ-Schickhofer soll besser seine Hausaufgaben machen!“

Noch-SPÖ-Chef Schickhofer übt Kritik an türkis-blauer Bundesregierung, um von innerparteilichen Querelen abzulenken!

Heute warf Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Schickhofer der türkis-blauen Bundesregierung vor, dass diese beim Personal sowie in der Justiz spare und sprach von einer „sicherheitspolitischen Bankrotterklärung“. „Bisher hat Landeshauptmann-Stellvertreter Schickhofer in Sicherheitsfragen immer geschwiegen. Anstatt nun große Töne zu spucken, um offensichtlich von SPÖ-internen Querelen abzulenken, sollte Schickhofer besser seinen Aufgaben in der Steiermark nachgehen. Die Bundesregierung hat bereits eine Reihe an Maßnahmen gegen den Islamismus gesetzt und beispielsweise mit der Durchführung von Razzien für die Sicherheit der österreichischen Bevölkerung gesorgt. Die unqualifizierten Anschuldigungen gegenüber der türkis-blauen Koalition verdeutlichen die Planlosigkeit der SPÖ in ihrer Oppositionsrolle“, so FPÖ-Landesparteisekretär Stefan Hermann.


© 2018 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.