Skip to main content
20. Mai 2020

FPÖ-Kunasek zu Schützenhöfer: „Nein zur Impfpflicht!“

ÖVP-Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer spricht sich heute laut Medienberichten für eine Impfpflicht im Zusammenhang mit COVID-19 aus. Die Freiheitlichen orten eine unnötige Bevormundungspolitik der Volkspartei und vertrauen vielmehr auf die Eigenverantwortung der Steirer. „Die Parteilinie der ÖVP ist offenbar, den Menschen in allen Bereichen Maßnahmen vorzuschreiben und ihnen sukzessive die Entscheidungsgewalt über ihre eigene Lebensgestaltung zu entziehen. Wir Freiheitliche treten für umfassende Aufklärungskampagnen zum Thema Impfen ein. Corona-Zwangsimpfungen, wie heute von Landeshauptmann Schützenhöfer gefordert, lehnen wir allerdings ab. Die Steirer sind mündig genug, zu entscheiden, was für sie und ihre Gesundheit sowie jene ihrer Mitmenschen am besten ist“, so FPÖ-Klubobmann Mario Kunasek.

© 2020 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.