Skip to main content
31. Mai 2019

FPÖ Steiermark: „Volle Kraft für die Steiermark!"

FPÖ Steiermark startet heute neue Kampagne und positioniert sich als klare Alternative zum bestehenden schwarz-roten Regierungsmodell.

Unter dem Titel „Volle Kraft für die Steiermark“ startet die neue steiermarkweite Kampagne mit FPÖ-Landesparteiobmann Mario Kunasek, der sich nach der Aufkündigung der erfolgreichen türkis-blauen Bundesregierung durch die ÖVP nun wieder voll und ganz der Landespolitik widmet. Nach dem Motto „Jetzt erst recht!“ gehen die Freiheitlichen damit auf allen Ebenen in die Offensive. Ganz bewusst setzt die FPÖ dabei weiterhin auf ihre Kernthemen wie soziale Gerechtigkeit, eine konsequente Sicherheitspolitik und Heimatliebe. „Die schwarz-rote Landesregierung in der Steiermark hat den Menschen außer Zentralisierungen, Rekordschulden, Mindestsicherungschaos und horrende Asylkosten in Wirklichkeit nichts zu bieten. Es braucht eine neue Kraft, um positive Maßnahmen im Sinne unseres Heimatbundeslandes zu setzen. Ich werde bis zur Landtagswahl – wann immer diese auch stattfindet – alles daransetzen, die Steirer davon zu überzeugen, dass heimatverbundene Politik nur mit einer starken FPÖ möglich ist. Die nun anlaufende Kampagne werden wir dazu nutzen, um die Freiheitliche Partei als klare Alternative zum bestehenden schwarz-roten Regierungsmodell zu positionieren“, so FPÖ-Landesparteiobmann und Klubobmann Mario Kunasek.

Mit „voller Kraft“ wird sich die FPÖ Steiermark auch weiterhin für die Anliegen der steirischen Bevölkerung einsetzen. Die bestehende Stillstandskoalition von ÖVP und SPÖ, die zurzeit mehr mit regierungsinternen Spannungen beschäftigt ist, als positive Akzente für die Grüne Mark zu setzen, gilt es aufzubrechen. Als stärkste Oppositionspartei wird die FPÖ weiterhin auf die Verfehlungen in den Bereichen Soziales, Asyl und Zuwanderung sowie in der Bildungspolitik und Gesundheitsversorgung hinweisen. „Um den bestehenden Missständen und künftigen Herausforderungen bestmöglich begegnen zu können, müssen in der Steiermark neue Wege gegangen werden. Aufgrund der schwarz-roten Untätigkeit drehen wir uns leider in vielen Bereichen im Kreis. Hier müssen wir alles daransetzen, diesen Stillstand umgehend zu beenden. Wir Freiheitliche stehen für eine mutige Politik im Sinne unserer Heimat und werden weiterhin vehement gegen die Blockadepolitik der schwarz-roten Landesregierung auftreten. Mit voller Kraft für die Steiermark!“, zeigt sich Kunasek hochmotiviert für die bevorstehenden Herausforderungen.


© 2019 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.