Skip to main content
16. September 2019

FPÖ-Kunasek: „Das ‚Aufsteirern‘ war auch heuer wieder ein voller Erfolg!“

Bild v.l.n.r.: FPÖ-Landesparteiobmann Mario Kunasek mit Gattin Sabrina, NAbg. MMMag. Dr. Axel Kassegger, LAbg. Günter Wagner, gf. Klubobmann Mag. Stefan Hermann, LAbg. Hedwig Staller, Klubobmann Mag. Armin Sippel, NAbg. Andrea Schartel, LAbg. DI Gerald Deutschmann, NAbg. Mag. Günther Kumpitsch | (c) FPÖ-Steiermark / Kurat

Bild v.l.n.r.: FPÖ-Landesparteiobmann Mario Kunasek mit Gattin Sabrina, NAbg. MMMag. Dr. Axel Kassegger, LAbg. Günter Wagner, gf. Klubobmann Mag. Stefan Hermann, LAbg. Hedwig Staller, Klubobmann Mag. Armin Sippel, NAbg. Andrea Schartel, LAbg. DI Gerald Deutschmann, NAbg. Mag. Günther Kumpitsch | (c) FPÖ-Steiermark / Kurat

Das beliebte Volksfest „Aufsteirern“, das im Jahr 2002 von Landeshauptmann-Stellvertreter a.D. Leopold Schöggl ins Leben gerufen wurde, war auch heuer wieder ein voller Erfolg. Wie jedes Jahr wurde das Fest von einer starken Abordnung des Freiheitlichen Landtagsklubs besucht. Neben FPÖ-Landesparteiobmann Mario Kunasek und dem geschäftsführenden Klubobmann Stefan Hermann waren auch die Landtagsabgeordneten Gerald Deutschmann, Hedwig Staller, Christian Cramer und Günter Wagner sowie weitere freiheitliche Mandatare vor Ort. Anlässlich des überaus gut besuchten Festes äußert sich Landesparteiobmann Mario Kunasek zufrieden: „100.000 Besucher, größtenteils in Tracht, feierten die steirische Volkskultur. Es ist erfreulich, dass eine Idee von LH-Stv. a.D. Leopold Schöggl so eingeschlagen hat und so viele Menschen begeistert!“.

Rund 100.000 Besucher in der Grazer Innenstadt sorgen für ausgelassene Stimmung. Auf acht Bühnen gibt es die Möglichkeit zu tanzen, über 250 Aussteller bieten steirische Spezialitäten an, es ist Volkskultur zu erleben und Volksmusik zu hören. „Dass sich immer mehr Steirer gerne in Tracht kleiden und ein solches Volksfest derart gut besucht wird ist Beweis dafür, dass die Heimat für die Steirer ein sehr wichtiger Aspekt ist und in der heutigen Zeit immer bedeutender wird“, so Kunasek abschließend.


© 2019 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.