Skip to main content
07. März 2018

FPÖ-Moitzi/Schartel: „Freiheitliche Frauen laden zum Gespräch!“

Anlässlich des Internationalen Frauentages lädt die Initiative Freiheitliche Frauen (IFF) zum Polit-Café.

Am morgigen Weltfrauentag veranstaltet die Initiative Freiheitliche Frauen (IFF) Steiermark ein Informations-Café und lädt zum Gespräch ins „politische Wohnzimmer“ am Eisernen Tor in Graz. Auf interessante Diskussionen freuen sich neben der Landesobfrau der IFF Steiermark und Nationalratsabgeordneten Andrea-Michaela Schartel auch die steirischen Landtagsabgeordneten Hedwig Staller, Liane Moitzi und Helga Kügerl sowie die Gemeinderätinnen der Stadt Graz Claudia Schönbacher und Astrid Schleicher. „Uns geht es bei dieser Veranstaltung darum, mit Frauen aus verschiedenen Lebensumfeldern ins Gespräch zu kommen und mit ihnen über aktuelle Themen zu diskutieren. Während andere Parteien den Internationalen Frauentag nur medial begehen, sind wir freiheitliche Frauen draußen bei der Bevölkerung, um uns den Anliegen und Wünschen der weiblichen Bevölkerung zu widmen und ihnen für ihre Leistungen im Interesse unserer Gesellschaft zu danken“, so die IFF-Landesobfrau Nationalratsabgeordnete Andrea-Michaela Schartel.

Anlässlich des internationalen Weltfrauentages am 8. März macht die IFF Steiermark auf die vielfältigen Problemstellungen in der Frauenpolitik aufmerksam. Die Herausforderungen, denen Frauen in Österreich begegnen, erfordern eine Politik, die sich an den tatsächlichen Lebensumständen orientiert. „Um den bestehenden Missständen entgegenzuwirken, bedarf es einer realpolitisch wirksamen Frauenpolitik in der Steiermark. Anstatt konkrete Maßnahmen umzusetzen, verfolgen die politischen Verantwortungsträger allerdings einen völlig fehlgeleiteten Ansatz. Kein Wunder, dass es immer noch deutliche Benachteiligungen der weiblichen Bevölkerung gibt, wenn die politischen Mitbewerber Frauenpolitik über absolut sinnbefreite Quoten- und Genderdiskussionen definieren. Konkreten Lösungsvorschlägen seitens der FPÖ verschließen sich diese leider gänzlich“, so FPÖ-Frauensprecherin und Landtagsabgeordnete Liane Moitzi.


© 2018 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.