Skip to main content
03. Mai 2019

FPÖ-Steiermark: Freiheitliches Klubpräsidium auf Delegationsreise in Brüssel

Zwei Tage lang besuchte die Führung des Freiheitlichen Landtagsklubs verschiedenste Institutionen in der europäischen Hauptstadt. Auch ein Treffen mit Österreichs Botschafter stand auf dem Programm.

Die Delegation des Freiheitlichen Landtagsklubs mit Vertretern des Steiermark-Büros in Brüssel / © FPÖ

Von 2. bis 3. Mai besuchte eine Delegation des Freiheitlichen Landtagsklubs unter der Leitung von FPÖ-Klubobmann Stefan Hermann die Schaltzentralen der EU in Brüssel. Gemeinsam mit dem dritten Landtagspräsidenten Gerhard Kurzmann, den Landtagsabgeordneten Gerald Deutschmann und Marco Triller sowie Klubdirektor Christian Moser standen allerlei Diskussionen und Informationsgespräche auf dem Programm. Neben einer Visite des Steiermark-Büros, der Interessensvertretung unseres Bundeslandes in Brüssel, wurden im Europäischen Rat gemeinsam mit Referatsleiter Mag. Thomas Brandtner aktuelle Fragen über die Rolle Österreichs in Europa erörtert. Den Abschluss bildete ein Empfang durch den Botschafter der Republik, Dr. Nikolaus Marschik, welcher seit 2017 die Ständige Vertretung Österreichs in Brüssel leitet. „Vorweg möchte ich dem Steiermark-Büro für die ausgezeichnete Organisation dieser Reise danken. Die Steiermark ist durch kompetentes Fachpersonal in Brüssel bestens vertreten. Nicht nur durch die Botschaft, sondern insbesondere durch das Steiermark-Büro wird sichergestellt, dass auch unseren regionalen Interessen der Stellenwert eingeräumt wird, den sie verdienen“, so FPÖ-Klubobmann Stefan Hermann.


© 2019 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.