Skip to main content
14. Jänner 2020

FPÖ Steiermark: Kunasek wird neuer Kontrollausschussobmann!

FPÖ-Klubobmann Mario Kunasek wurde als Vorsitzender des Kontrollausschusses im Landtag Steiermark gewählt.

Im Rahmen der konstituierenden Kontrollausschusssitzung wurde heute der Klubobmann des Freiheitlichen Landtagsklubs LAbg. Mario Kunasek als Ausschussvorsitzender gewählt. Als stärkste Oppositionspartei im Landtag wird die FPÖ besonderes Augenmerk auf die künftigen von der Landesregierung angepeilten Maßnahmen legen und investitionsintensive Vorhaben kritisch hinterfragen sowie Prüfberichte genauestens beleuchten. Vor allem angesichts des enormen Schuldenbergs des Landes Steiermark ist es unerlässlich, sämtliche Vorhaben der Landesregierung auf deren Zweckmäßigkeit, Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit zu überprüfen. „Wir Freiheitliche haben bereits in der Vergangenheit bewiesen, dass wir den schwarz-roten Regierern in der Steiermark genauestens auf die Finger schauen. Zuletzt haben wir im Bereich der steirischen Mindestsicherung gemeinsam mit dem Landesrechnungshof massive Missstände aufgedeckt und auch die Verfehlungen im rot-schwarzen Asylwesen an die Öffentlichkeit gebracht. Auch in Zukunft werden wir uns für ein Mehr an Transparenz einsetzen und Sparsamkeit, Wirtschaftlichkeit und Zweckmäßigkeit in allen Bereichen einfordern. Besonders gespannt warten wir auf die Kontrollberichte zu den von der FPÖ initiierten Prüfungen des Kunsthauses, der externen Beratungsleistungen der Landesregierung, der Postenbesetzungen im Land Steiermark sowie der Gebarung der gemeinnützigen Wohnbauträger. Als stärkste Oppositions- und soziale Heimatpartei haben wir die Verantwortung, auf allfällige Missstände mit der notwendigen Deutlichkeit hinzuweisen und im Sinne der heimischen Bevölkerung für eine effiziente Verwaltung zu sorgen“, so der neue Kontrollausschussvorsitzende und FPÖ-Klubobmann Mario Kunasek abschließend.

© 2020 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.